Basketball Ulm


Mit der gleichen Dynamik, mit der Per Günther durch die gegnerischen Reihen läuft, entwickelt sich auch der Wirtschaftsstandort Ulm/Neu-Ulm. 

Spätestens seit dem Wiederaufstieg in die Bundesliga im Jahr 2006 ist Basketball das sportliche Aushängeschild der Region. Bei jedem Heimspiel begeistert ratiopharm ulm tausende von Besuchern und sorgte mit der Vize-Meisterschaft in der Saison 2011/12 für einen regelrechten Basketball-Hype in der Region.

Mit dem Umzug von der „Kuhberghölle“, in der ein großes Kapitel Ulmer Basketball-Geschichte geschrieben wurde, in eine moderne Multifunktionshalle im Dezember 2011 begann schließlich eine neue Basketball-Ära in Ulm/Neu-Ulm.

Seitdem ist die ratiopharm arena die Heimspielstätte von ratiopharm ulm und bei jedem Bundesliga-Heimspiel mit 6.000 Zuschauern restlos ausverkauft. 

Insgesamt stehen dabei  4.000 Sitzplätze, 1.500 Stehplätze und 500 VIP-Plätze (verteilt auf Business-Seats, VIP-Lounges und Logenbalkonen) zur Verfügung.

 

Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm, Augsburgerstr. 15, 89231 Neu-Ulm, Tel.: 0731/7050-1370 und Fax: 0731/7050-1398,
eMail: info@stadtentwicklungsverband.ulm.de