Ulmer Frauenwirtschaftstag 2021 - Der Wert der Arbeit und der Beitrag der Frauen

Eine starke Wirtschaft und eine gute Wirtschaftspolitik sind die beste Grundlage für eine gute Gesundheits- und Sozialpolitik in unserem Land. Die Corona-Krise bedeutete in den letzten Monaten eine große Herausforderung für unsere Wirtschaft und die Gesellschaft insgesamt.

Die Arbeit unserer Unternehmerinnen und Unternehmer, die Arbeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schafft Werte, die unseren Wohlstand sichern und die für die ganze Gesellschaft von Bedeutung sind.

Viele Menschen haben in den letzten Monaten bis zur Belastungsgrenze
gearbeitet, um unsere Wirtschaft und unser Gesundheitssystem zu sichern. Es zeigte sich, dass wir bestimmten Berufen in Zukunft mehr Wertschätzung
entgegenbringen müssen und das hat auch etwas mit gerechter Bezahlung zu tun.

Durch Corona hat sich die Arbeitswelt verändert. Es ist eine neue Normalität in der Arbeitswelt entstanden, diese neue Normalität birgt unendliche Chancen, die es vorher so nicht gab.

Welche Chancen sich gerade auch für Frauen ergeben, zeigt der Vortrag von Professor Jutta Rump. Sie will Frauen Mut machen zu handeln und ihre Chancen zu nutzen.

Im Anschluss daran diskutieren Frauen aus den verschiedensten
Bereichen anhand ihrer eigenen Geschichte.

Wo: Industrie- und Handelskammer Ulm. Olgastraße 97, 89073 Ulm
Wann: Freitag, 15. Oktober 2021, 14:00 Uhr
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung:
per Post: Stadt Ulm, Wirtschaftsförderung, Wichernstraße 10, 89073 Ulm
per Fax: 0731 / 161 - 16 14
per E-Mail: m.cugura@ulm.de

Weite Infos und ein Anmeldeformular finden Sie im Flyer.

Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm, Augsburgerstr. 15, 89231 Neu-Ulm, Tel.: 0731/7050-1370 und Fax: 0731/7050-1398,
eMail: info@stadtentwicklungsverband.ulm.de